Mir ist nach feiern zu mute, denn endlich ist der G20 Gipfel in Hamburg beendet. Trump und Co sind verschwunden und vor allem die Chaoten vom Schwarzen Block. Die Stadt gehört wieder uns.
Beruflich habe ich gerade sehr viel mit Ingwer zu tun. Ingwer, Ingwer, Ingwer. Ich träum schon davon! Gefeiert wird deshalb mit einem alkoholfreien Cocktail mit Ingwer. Der kommt bei dem heißen Sommerwetter gerade recht.
Hauptbestandteil sind natürlich Fruchsäfte.

Pro Person rechne ich für den Fruchtcocktail

  • Saft von drei Orangen
  • Saft von einer Pink Grapefruit
  • Ein Spritzer Möhrensaft, ein Spritzer Apfelsaft, etwas Agavendicksaft
  • Ein Stück Ingwer, eine Scheibe Zitrone
  • Mineralwasser, Eiswürfel

Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden, die Zitrone in Scheiben schneiden, vierteln.

In einen Behälter geben, die Säfte auspressen und dazu geben. Wer möchte, kann natürlich auf fertige Säfte aus dem Supermarkt zurück greifen. Besser schmecken die Säfte frisch gepresst.Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren Eiswürfel in ein Glas geben, den gekühlten Saft mit Ingwerstücken und Zitronenscheibe dazu geben. Mit Mineralwasser auffüllen. Fertig! Der Cocktail schmecht fruchtig-säuerlich mit einem Hauch Ingwer-Schärfe im Abgang.Wer es also nicht allzu süß mag, für den ist die Cocktail genau richtig.

Übrigens: Ingwer wird eine große Heilkraft zugeschrieben. Er beruhigt den Magen, hilft dem Verdauungstrakt und ist ein wirksames Mittel bei Übelkeit. Schmerzlindert und krampflösend ist er auch. Er soll zudem auch den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln. Da Ingwer wärmend wirkt ( gut bei Erkältungen!) sollte er im Sommer mit kühlenden Früchten kombiniert werden wie Orangen und Zitronen.