Aus heimischer Ernte gibt es den Kohlrabi von April bis Oktober. Er enthält Folsäure und reichlich Vitamin C, was gut für unserer Immunsystem ist.

Kohlrabi gibt es in weiß und – seltener- auch in lila. Allerdings ist nur die Schale lila, darunter ist der Kohlrabi weiß. Die Knollen werden geschält, in Scheiben oder Stücke geschnitten.  Kohlrabi kann man roh oder gekocht essen.

Kohlrabi wird übrigens auch Kohlrübe oder Cholerabe genannt, in der Schweiz sagt man Stänglrübe.