Zwischendurch gibt es einmal wieder etwas Italienisches, das geht bekanntlich immer. Heute steht die Aubergine im Vordergrund. Das Gericht ist schnell,unkompliziert und lecker.

Zutaten: eine Aubergine, eine Knoblauchzehe, eine Zwiebel, eine Dose passierte Tomaten, Salz, Pfeffer, ein Schuss Rotwein. Frische Kräuter wie Basilikum

Zubereitung: Die Aubergine ist möglichst gleich große Stücke schneiden. In einer Pfanne mit Öl anbraten. Nach etwas vier bis fünf Minuten eine gehackte Zwiebel und eine gehackte Knoblauchzehe hinzugeben. Weitere zwei bis drei Minuten anbraten, gelegentlich wenden. Mit Rotwein ablöschen. Den Alkohol verkochen lassen und dann mit den Dosentomaten auffüllen. Weiter garen, bis die Auberginenstücke weich sind.Salzen und pfeffern. Wer mag, gibt dann noch frische gehackte Kräuter wie Basilikum hinzu. Dazu passen alle möglichen Nudelarten, ich habe diesmal Volkornspirelli genommen. Guten Appetit!