Das folgende Gericht kennen viele vielleicht aus dem Urlaub. Es verbreitet noch einmal etwas Sommergefühl. Heute gibt es Grill-Gemüse mit Mojo Rojo ( sprich Mocho-Rocho). Mojo Rojo ist eine kalte scharfe Würzsauce aus Chilis, Paprika und Knoblauch,die man besonders gern auf den Kanarischen Inseln isst. Nun lädt das Wetter ja nicht gerade zum Grillen im Freien ein. Aber man kann auch eine Grillpfanne benutzen.

Zutaten für das Grillgemüse

eine große Süßkartoffel, eine Zwiebel,200g Champignons, 200g Prinzess-Bohnen oder sonstiges Gemüse der Saison.

Zutaten für die Mojo Rojo

zwei bis drei Knoblauchzehen, zwei Chilischoten, ein Teelöffel Cumin, ein Teelöffel Paprikapulver, ein Teelöffel Meer-Salz, 100 ml Olivenöl, ein Schuss Sherry-Essig, eine geröstete Paprika. Eventuell etwas Semmelbrösel oder eine Scheibe Toastbrot

Zubereitung Grill-Gemüse

Grüne Bohnen putzen, waschen und in Salzwasser bissfest kochen. Die Süßkartoffeln schälen und klein schneiden. Mit etwas Öl in die Grillpfanne geben. In der Zwischenzeit die Champignos klein schneiden.Drei bis vier Minuten braten. Eine Zwiebel klein hacken und zusammen mit den gegarten Prinzess-Bohnen zu dem restlichen Gemüse in die Pfanne geben.Nochmal rund sechs bis acht Minuten braten.

Zubereitung der Mojo Rojo

Paprika halbieren und im Ofen rösten, bis die Haut schwarz wird. Die Haut abziehen und die Paprika klein schneiden. (Man kann auch schummeln und fertigen Paprikamus -Ajvar- verwenden). Zwei kleine Chilischoten von den Kernen befreien und klein schneiden. Die Knoblauchzehen klein hacken und alles zusammen mit dem Cumin, dem Paprikapulver, dem Salz, dem Öl und einem Schuss Sherry-Essig pürrieren. Wer mag, kann auch noch pürrierte Tomaten und Semmelbrösel hinzugeben, um eine dickere Konsistenz der Sauce zu erreichen. Eine klein geschnittene Scheibe Toast tut es auch, wenn der Pürrierstab viel Power hat.  Die Mojo Rojo ist scharf und enthält viel Knoblauch. Wer es etwas wenig scharf und mit weniger Knoblauch mag, dem reichen vielleicht auch eine Knoblauchzehe und eine Chilichote. Propiert selbst. Mojo Rojo schmeckt übrigens auch gut auf Käsebrot (;-)Guten Appetit!