Was gibt es Schöneres, als der Duft von frischem Brot in der Küche? Ich habe frisches Dinkelbaguette gebacken und dazu eine Zitronen-Kräuterbutter gemacht.

Zutaten

Für das Baguette: 500g Dinkelmehl, ein Hefewürfel, etwas Salz, etwas lauwarmes Wasser

Für die Zitronen-Kräuterbutter: ein halbes Pfund Butter,  ein halbes Bund Petersilie und noch einmal die gleiche Menge an Basilikum, den Abrieb einer Zitrone, eine Knoblauchzehe, ein Schuss Olivenöl, etwas Salz

Zubereitung Baguette

  • Für das Baguette 500g Mehl in eine Schüssel geben, einen Hefewürfel hineinbröseln, etwas Salz und ein bisschen lauwarmes Wasser hinzugeben.
  • Alles gut und kräftig durchkneten. Eine Stunde an einem warmen Ort abgedeckt ruhen lassen.
  • Nochmals auf einer  bemehlten Fläche gut durchkneten und einen Brotlaib formen
  • Bei 180 Grad 25-30 Minuten im Ofen backen.

Zubereitung Zitronen-Kräuterbutter

  • eine Packung Butter aus dem Kühlschrank holen und zur Seite stellen, damit sie nicht mehr ganz so hart ist.
  • Die frischen Kräuter klein hacken, ebenso eine Knoblauchzehe. Eine Zitrone abreiben.
  • Butter in eine Rührgefäß geben, Kräuter, Knoblauch und Zitronenabrieb hinzu geben. Ein kleiner Schuss Olivenöl erleichtert es, die Butter zu zerkleinern.Mit dem Pürierstab fein pürieren. In ein Glas oder eine Dose abfüllen. Fertig.

Guten Appetit!

Kräuterbutter und frisches Brot
Baguette mit Zitronen-Kräuterbutter