Heute gibt es einen Klassiker der Amerikanischen Küche, der ganz simpel aber auch sehr lecker sein kann: Grilled Cheese Sandwich. Käsetost also? Weit gefehlt. Denn zum einen ist dabei mehr im Spiel als Käse und Toast und zum anderen wird tatsächlich gegrillt. Ich habe eine Grillpfanne benutzt.

Rezept-Zutaten für zwei Personen

pro Person vier Scheiben (Vollkorn)-Toast, Butter, vier Scheiben Käse, zwei Tomaten, eine Avocado, eine Knoblauchzehe, Saft einer halben Zitrone, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Ich habe für dieses Sandwich Avocadocreme benutzt. Man kann natürlich auch andere Dipps verwenden, die man gern mag wie Senf, Mayo, French Dressing, American Dressing

Zubereitung der Avocadocreme: Avocado halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleich auslösen. In einen Pürierbecher geben. Eine Knoblauchzehe, den Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer hinzugeben. Pürieren.

Zubereitung des Sandwiches: Ich verwende gern goße Sandwichscheiben mit Vollkorn, damit es etwas gesünder ist. Vier Scheiben Toast mit Avocadocreme bestreichen, dann folgt der Käse. Traditionell wird Cheddar benutzt, man kann natürlich auch jede andere Käsesorte verwenden. Tomaten in Scheiben schneiden, auf den Käse legen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, man kann natürlich auch Zwiebelringe, feine Paprikastreifen oder Gurkenscheiben verwenden. Zwei Scheiben mit Butter bestreichen. Mit der bestrichenen Scheibe nach oben auf das Sandwich legen. Die Grillpfanne anheizen. Das Sandwich umdrehen und mit der gebutterten Seite in die Pfanne legen. Die obere Toastscheibe buttern. Nach drei Minuten den Tost wenden, so dass wieder die gebutterte Seite unten liegt. Noch einmal drei Minuten grillen. Etwas andrücken. Fertig. Dazu passt ein gemischer Salat. Die Amerikaner essen gern Pommes frites dazu. Guten Appetit.