Ist italienisch nicht schön? Polpette di Ricotta klingt doch irgendwie schöner als Frischkäsebällchen, oder ? Aber genau die gibt es heute- mit Tomatensauce. Ein einfaches Gericht, das man ziemlich schnell auf den Teller bekommt.

Rezept-Zutaten für zwei Personen

150g Ricotta, ein Ei, vier Esslöffel Paniermehl, zwei Dosen Tomaten, eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, etwas geriebenen Parmesan, frischen Basilikum

Zubereitung

Den Ricotta mit einem Ei, dem Paniermehl, Salz, Pfeffer vermengen. Mit angefeuchteten Händen zehn kleine Bällchen formen.

Eine gehackte Zwiebel und eine Knoblauchzehe anbraten. Mit den Tomaten ablöschen. Salzen und pfeffern.  Die Bällchen für zehn Minuten in die Sauce geben.

Je fünf Ricotta-Bällchen in einem tiefen Teller anrichten, die Sauce darüber geben und mit Basilikum und etwas geriebenen Parmesan  bestreuen. Fertig. Dazu passt ein schöner Salat und natürlich Ciabatta.

Das Gericht eignet sich auch gut als Vorspeise für vier Personen.

Guten Appetit!

 

Ricottabällchen
Polpette mit Ricotta