Champignons sind die beliebtesten Pilze in Deutschland und lassen sich sehr vielseitig einsetzen: Roh im Salat, in Form einer Suppe oder in leckeren Gerichten wie zum Beispiel Pasta Funghi oder als Beilage zu Baked Potatoe . Sie sind außerdem gesund, denn sie enthalten unter anderem die Vitamine D, B2 sowie Eisen, Kupfer und Selen. Ich verwende am liebsten braune Champignons, die sind etwas kräftiger im Geschmack als die weißen.  Heute gibt es gefüllte Champignons aus dem Ofen. Dazu ein gemischter Salat und schon hat man ein richtig leckeres Gericht, das gar nicht aufwendig oder Zeit raubend ist.

Rezept-Zutaten für zwei Personen

zwei bis drei große Champignons pro Person, ein Stück Schafskäse, einige kleine Cherry-Tomaten und eine kleine Zwiebel, Pul Biber (Gewürzmischung aus getrockneten Chilis),Öl

Zubereitung

Die Champignos putzen. Bitte nicht waschen! Dann verlieren sie ihr Aroma. Am besten verwendet man zum Putzen eine kleine Bürste. Den Stil entfernen und mit einem Teelöffel vorsichtig die Lamellen entfernen und den Pilzhut leicht aushöhlen. Die Pilze mit Öl einpinseln.

Den Schafskäse zerbröseln und in die ausgehöhlten Pilze geben. Mit einer Prise Pul Biber bestreuen. Die türkische Würzmischung habe ich immer im Gewürzschrank. Sie besteht aus getrockneten Chilis und Salz. Ihr gönnt natürlich auch einfach getrocknete Chilis und etwas Salz nehmen. Die Champignons auf ein Stück Alufolie legen, das ebenfalls mit etwas Öl bestrichen ist.

Die Tomaten halbieren und die Zwiebel in Ringe schneiden. Zu den Champigons auf die Folie geben.

Im Ofen bei 200 Grad rund 15 bis 20 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen. Den Salat – zum Beispiel Rucola- auf einen Teller geben und die Pilze darauf anrichten. Die Tomaten und Zwiebelringen darüber verteilen. Fertig. Guten Appetit!

Tipp: Da gerade Grill-Saison ist, kann man die gefüllten Champignons natürlich auch wunderbar in der Folie auf den Grill legen.

Champignons in Alufolie
Champignons,Tomaten und Zwiebeln in Alufolie