Man glaubt es kaum: 10 Sonnenstunden heute in Hamburg und 15 Grad auf meinem Balkon. Und sofort bekomme ich Lust auf Salat! Der heutige Salat ist asiatisch angehaucht und kommt, lässt man mal den Käse bei Seite, aus Indonesien.

Rezept-Zutaten für zwei Personen

Zutaten für den Salat:zwei Möhren, drei Stangensellerie-Stängel, eine halbe Ananas, zwei Stangen Lauchzwiebel, ca. 100g Käse

Zutaten für das Dressing: 3 bis 4 Esslöffel Erdnussöl, einen Esslöffel Sojasauce, etwas getrocknete Chiliflocken, einige Spritzer Zitronensaft, ein Spritzer Agavendicksaft

Zubereitung

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden, den Sellerie ebenfalls in kleine Halbringe schneiden. Die Ananas halbieren. Die obere Kappe der Ananas abschneiden. Die Schale vom Fruchtfleisch trennen, in dem man die Schale von oben nach unten mit dem Messer abschneidet.Das Messer dabei immer wieder oben ansetzen. Die geschälte Ananas noch einmal halbieren und den Strunk heraus schneiden.Die Ananas in nicht zu kleine Würfel schneiden.
Das Dressing zubereiten: Erdnussöl, Zitronensaft, Sojasauce,Agavendicksaft und Chiliflocken verrühren. Das Gemüse ins Dressing geben und alles gut vermengen. Ich füge gern noch ein paar Käsewürfel hinzu, hier passt milder Gouda. Aber man kann den Salat natürlich auch vegan genießen, vielleicht mit ein paar Nüssen.