Marokkanisches Auberginengericht

Gerade habe ich einmal wieder eine tolle Anregung durch die Arte Mediathek bekommen. Es gab einen Bericht über Marokko und natürlich ging es dabei auch um landestypische Gerichte. Ich war vor Jahren einmal in Marokko, genauer in Tanger und Chefchaouen. Ein faszinierender Ort mit unglaublich intensiven Farben, Häusern aus Naturmaterialien wie Lehm, mit reichlicher Verziehrungen an Türen und Fenstern und vor Hitze flirrender Luft. Das Essen dort ist sehr lecker und man kann dort gut vegetarisch essen.

Eines der Gerichte aus dem Arte-Beitrag, ein Auberginengericht, habe ich aus dem Gedächnis nachgekocht. Dabei wurde auch Mozarella verwendet, was natürlich nicht typisch für die Küche in Marroko ist, aber auch die Marokkanerinnen gehen mit der Zeit. Und wer kann schon etwas gegen einen italienischen Einfluss in der Küche haben?

Wer sich vegan ernährt, kann den Käse natürlich weg lassen. Oder vielleicht etwas Räuchertofu verwenden. Leichter Käse oder (pflanzlicher) Joghurt sind eine gute Möglichkeit, Schärfe auszugleichen.

Rezept-Zutaten

1 Aubergine

1 Zucchini

etwas Chili-Schote

1 rote Zwiebel

1 Dose Tomaten

Etwas Salz und Pfeffer, ein gestrichene TeelöffelCumin und Kumara

1 Packung Mozarella Kügelchen

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch pellen und klein hacken, Aubgerinen und Zuchini in möglichst gleich große Würfel schneiden . Etwas Chili-Schote klein schneiden . Alles in etwas Öl anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Tomaten dazu geben. Fünf Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz, Pfeffer, Cumin und Kumara würzen. In Marokko wie auch in anderen Ländern Nordafrika wird sehr scharf gegessen. Würzt einfach, wie ihr es am liebsten mögt, scharf oder nicht so scharf. Je nach Geschmack. Meine Mischung ist leicht scharf.

Aus Marokko stammt das wertvolle Arganöl, deshalb kommt auch noch ein Schuss Arganöl hinzu, das hier recht teuer ist. Man kann natürlich auch Olivenöl nehmen. Mozarellakügelchen auf dem Gericht verteilen. Dazu passt Fladenbrot. Fertig.Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: