Leckere Bowl mit Rettich, Rukola und marniertem Tofu

Heute kommt mal wieder eine leckere Bowl auf den Tisch mit frischem Gemüse und mariniertem Tofu. Ich orientiere mich dabei natürlich an dem, was ich an Gemüse und Obst gern esse und schaue, dass es außerdem möglichst saisonal ist. Deshalb sind in dieser Bowl Apfel, Rettich und Rukola enthalten, die jetzt Saison haben.

Rezept-Zutaten

Ein kleiner Rettich

Eine Schale Granatapfelkerne

250g Tofu

Ein Apfel

200g Rukola

200 Reis

Tofu-Marinade

Zwei Esslöffel Sesamöl

Ein Spritzer Ahornsirup

Chiliflocken

Etwas Reiswein

Etwas Sojasauce

Für die Erdnuss-Sauce

Eine Knoblauchzehe

Ein Esslöffel Ahornsirup

Saft einer Zitron

Drei Esslöffel Erdnuss-Mus

Etwas Wasser

Etwas Sojasauce

Etwas Chili-Pulver

Zubereitung

Zunächst den Tofu aus der Packung nehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. In Würfel schneiden. Das Dressing anrühren und die Tofuwürfel damit vermischen. Den Tofu mindestens 20 Minuten in der Marinade lassen.

Den Reis kochen. Währenddessen den Apfel entkernen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Rettich in hauchdünne Scheiben schneiden. Den Rukola waschen und trocken schleudern. Mit etwas Zitronensaft und Sesamöl anmachen. Wenn der Reis gar ist, abgießen und in zwei Bowls anrichten. Darauf den Rukola, Apfel-und Rettichscheiben anrichten sowie den marinierten Tofu. In die Mitte die Granatapfelkerne geben. Schließlich die Erdnuss-Sauce über der Bowl verteilen oder extra servieren. Fertig. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: