Portobello-Burger

Am Wochenende war ich in Eckernförde und habe dort im Restaurant „Treibgut“ mit Blick auf die Bucht einen sehr leckeren Burger mit Riesen-Champignon gegessen. Der hat mir so gut geschmeckt, dass ich gleich selbst einen machen wollte.

Rezept-Zutaten für zwei Personen

Zwei Riesen-Champignons

Salatblätter

Eine große Tomate

Eine halbe rote Zwiebel

Zwei Briosche-Brötchen oder Burger-Brötchen

etwas süßen Senf

Zubereitung

Die Champigons von den Stielen befreien und von beiden Seiten mit Öl bepinseln. Bei 200 Grad ca. 10 Minuten im Ofen garen. (Von jeder Seite 5 Minuten). In der Zwischenzeit Salatblätter waschen, eine halbe Zwiebel und eine Tomaten in Scheiben schneiden.

Die Brötchen halbieren. Ich habe sie einfach mit süßem Senf bestrichen, dann die Salatblätter darauf gelegt. Die Portobello-Pilze aus dem Ofen direkt auf die Salatblätter geben, mit Tomatenscheiben und Zwiebeln garnieren. Fertig. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: