Gnocchi-Pilz-Pfanne

Herbst- in dem Moment, wo ich wieder Socken und feste Schuhe tragen und eine Jacke anziehen muss, bekomme ich schlechte Laune. Aber der Herbst hat natürlich auch schöne Seiten. Zum Beispiel deftige Gerichte und wärmende Eintöpfe. Heute gibt es eine leckere Gnocchi-Pilz-Pfanne. Die Gnocchi könnt ihr natürlich selbst machen. (Das Rezept findet ihr hier.) Aber es ist aufwändig und man braucht etwas Übung. Ich habe heute Gnocchi aus dem Kühlregal verwendet.

Rezept-Zutaten für zwei Personen

400g Gnocchi

250g Champignons

Eine Zwiebel

Eine Knoblauchzehe

Ein Schuss Rotwein

Ein Schuss Sahne

Ein Esslöffel Tomatenmark

Frisches Basilikum

Zubereitung

Champignons putzen und in Viertel schneiden. In einem Topf mit Öl anbraten. Drei bis vier Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Zu den Champignons geben und noch einmal zwei bis drei Minuten garen. Mit einem Schuss Rotwein ablöschen und mit etwas Sahne auffüllen. Einen Esslöffel Tomatenmark hinzugeben und gut verteilen. Salzen und Pfeffern. Gnocchi und Champignons auf zwei Tellern anrichten, frisches Basilikum hacken und darüber verstreuen. Fertig. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: