Kaffeecreme

Heute gibt es ein Dessert, das es in sich hat: Kaffeecreme. Die wollte ich schon immer mal machen und habe an dem Rezept herum getüftelt.

Nach meinem Umzug an die Ostsee vermisse ich ein wenig die Einkaufsvielfalt Hamburgss. Aber da inzwischen auch hier ein „Andronaco“ (italienischer Supermarkt, unbezahlte Werbung) )eröffnet hat, bin ich zufrieden: italienische Spezialitäten, unzählige Nudelsorten und charmante italienische Kassierer, die einen mit „Seniora“ ansprechen. Was will man mehr?

Dort habe ich auch ein kleines Fläschchen Kaffeelikör gefunden. Ich brauche ja für dieses Dessert keinen Liter und finde es dann schade, wenn der Rest ewig im Kühlschrank steht.

Vielleicht eine Inspiration fürs Weihnachtsessen für euch?

Rezept-Zutaten

250g Mascarpone

150ml Sahne

Zwei Espressi

Zwei Esslöffel Kaffeelikör

Zwei Esslöffel Ahornsirup oder Honig

Kaffee-Schoko-Bohnen oder Schokoraspeln für die Deko

Zubereitung

Den Espresso zubereiten und abkühlen lassen. Die Mascarpone in eine Schüssel geben und mit dem Espresso verrühren. Die Mascarpone eignet sich im Gegensatz zu Quark besonders gut, weil sie sehr fest ist und man die Flüssigkeit gut damit vermischen kann, ohne das das ganze Dessert zu flüssig wird. Dann den Likör, Ahornsirup/Honig hinzufügen. In zwei Gläser oder Dessertschalen füllen, mit Schlagsahne garnieren und einigen Schokobohnen. Fertig. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: